LOGOPAEDIE

KINDER UND ERWACHSENE

Als Logopäden behandeln wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens.

Wir legen viel Wert auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie eine ganzheitlich orientierte Therapie.

MEHR INFORMATION

 

 

SPRACHZIRKEL / SPRACHBILDUNG

SPRACHZIRKEL VREDEN/ GRONAU

Der Sprachzirkel ist ein interdisziplinärer Arbeitskreis.

MEHR INFORMATION

SPRACHBILDUNG NRW

NRW unterstützt: Reflektionstage unterstützen bei der Umsetzung!

MEHR INFORMATION

 

KINDERKUNST

KINDERKUNST

Da Kinder im Laufe ihrer Entwicklung lernen, dass sie Spuren hinterlassen können, malt jedes Kind in unserer Praxis mit der Therapeutin einen individuellen Handabdruck, den es nach Abschluss der Therapie mit nach Hause nehmen darf.

Da unsere Kinder wahre Künstler sind, haben wir die Gemälde hier nochmal aufgeführt...

MEHR INFORMATION

 

Alltagsintegrierte Sprachbildung in der Kita

NRW fördert Reflektionstage, um bei der Umsetzung der alltagsintegrierten Sprachbildung zu unterstützen!

Mittlerweile haben alle Kitas sich für ein Beobachtungsinstrument entschieden und die passende Fortbildung bei einer Multiplikatorin absolviert. In fast allen Kitas haben die ersten Beobachtungen statt gefunden und sind aus den Ergebnissen weitere Ziele für die alltagsintegrierte Sprachbildung geworden. In vielen Fällen bestätigten die Ergebnisse die Beobachtungen der Erzieherinnen und Erzieher, sodass der eingeschlagenene Weg der alltagsintegrierten Sprachbildung fortgesetzt werden konnte. Zu wissen, dass man auf dem richtigen Weg war und ist, hat viele Fachkolleginnen und -kollegen in Ihrer Arbeit positiv bestätigt.

Wenn notwendig, können Ziele ergänzt und in ihren Feinheiten angepasst werden. Bei dieser "Feineinstellung" werden die Erzieherinnen und Erzieher der Kitas von den Multiplikatoren unterstützt. Das Land NRW bietet allen Kitas Reflektionstage an, die finanziell gefördert werden. Eine Reflektion soll 10 Unterrichtseinheiten beinhalten, die aber aufgeteilt werden können. Die Inhalte werden zusammen mit den Kita-Teams abgesprochen und können verschiedene Bereichen umfassen, wie;

- Fragen zur Durchführung der Beobachtungsinstrumente

- Ergebnisse der Beobachtung ganzheitlich bewerten und interpretieren

- Ziele formulieren und Förderpläne schreiben

- die sprachförderliche Haltung der Erzieherin/des Erziehers

- die alltagsintegrierte Sprachbildung in allen Bereichen des Kita-Alltags

 

Unsere Dipl.-Logopädin (nl) Mijne Bertram steht Ihnen mit langjähriger Erfahrung als Logopädin und Referentin zum Thema Sprache, Sprachförderung und -bildung, als Multiplikatorin zur Verfügung.

 

Die Weiterbildung der ErzieherInnen organisieren wir in Kooperation mit dem JFB-Stadtlohn. Für Buchungen oder Fragen zu Refinanzierung steht Ihnen Frau Döbbelt unter der Nummer 02563-969714 zur Verfügung.
Inhaltliche Fragen beantwortet Frau Bertram gerne telefonisch oder per Email.